Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

„Konferenz Europäischer Kirchen“ tagt 2018 in Novi Sad

Freude über die Einladung durch den serbisch-orthodoxen Patriarchen Irinej

Brüssel-Belgrad, 20.10.16 (poi) Die nächste Generalversammlung der „Konferenz Europäischer Kirchen“ (CEC) wird 2018 in Novi Sad, der Hauptstadt der serbischen Vojvodina, stattfinden. Die CEC hat eine entsprechende Einladung des Heiligen Synods der serbisch-orthodoxen Kirche zur Abhaltung der 15. Generalversammlung der „Konferenz Europäischer Kirchen“ angenommen. Das genaue Datum der Generalversammlung steht noch nicht fest, Juni 2018 oder Oktober 2018 stehen zur Diskussion.
„Novi Sad ist ein historischer, politischer und ökumenischer Treffpunkt Europas. Wir sind begeistert über die Möglichkeiten, die Novi Sad als Ort der CEC-Generalversammlung bietet“, stellte der CEC-Generalsekretär Heikki Huttunen, ein finnischer orthodoxer Pfarrer, fest. Der CEC-Vorsitzende, der anglikanische Bischof Christopher Hill, fügte hinzu, er sei sehr erfreut über die Einladung durch Patriarch Irinej, die „Konferenz Europäischer Kirchen“ könne damit zum Ausdruck bringen, dass sie wahrhaft gesamteuropäisch sei.

Serbisch-orthodoxer Bischof von Novi Sad ist Irinej (Bulovic), der seit vielen Jahren im ökumenischen Dialog engagiert ist. Der CEC gehören die vorreformatorischen, orthodoxen, reformatorischen, anglikanischen und altkatholischen Kirchen Europas an. (ende)