Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

Patriarch Bartholomaios I. besucht Zentrale des Weltkirchenrats in Genf

Die Visite des Ökumenischen Patriarchen erfolgt im Rahmen seines Pastoralbesuchs in der Westschweiz und in Burgund

Genf, 13.04.17 (poi) Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. wird am 24. April am Sitz des Weltkirchenrats in Genf erwartet. Die Visite des Patriarchen von Konstantinopel erfolgt im Rahmen seines Pastoralbesuchs in der Westschweiz und in Burgund, der vor allem dem 50-Jahr-Jubiläum des Orthodoxen Zentrums in Chambesy bei Genf und der ökumenischen Mönchsgemeinschaft von Taize gilt. Bei dem Besuch im Genfer Ökumenischen Zentrum (wo der Patriarch in der „Visser ’t Hooft Hall“ sprechen wird) wird Bartholomaios I. vor allem über das Heilige und Große Konzil auf Kreta, die ökumenische Bewegung, die Bewahrung der Schöpfung und den Schutz der Kinder referieren.

Im Rahmen seines Pastoralbesuchs in der Westschweiz und in Burgund zelebriert der Ökumenische Patriarch mehrmals die Göttliche Liturgie; an der Universität Fribourg wird er einen öffentlichen Vortrag halten. (ende)