Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

Bischofstreffen der Fokolar-Bewegung im polnischen Katowice

Die Versammlung katholischer, orthodoxer, orientalisch-orthodoxer, anglikanischer und evangelisch-lutherischer Bischöfe wird vom Erzbischof von Bangkok, Kardinal Kovithavanij, moderiert

Warschau, 16.11.17 (poi) In der oberschlesischen Stadt Katowice (Kattowitz) nehmen derzeit 35 Bischöfe aus verschiedenen christlichen Kirchen am alljährlichen Bischofstreffen der Fokolar-Bewegung teil. Die Tagung steht unter dem Motto „Gemeinsam bekennen wir, gemeinsam gehen wir auf die Menschen zu“. Geleitet wird die Versammlung katholischer, orthodoxer, orientalisch-orthodoxer, anglikanischer und evangelisch-lutherischer Bischöfe von Kardinal Francis Xavier K. Kovithavanij, Erzbischof von Bangkok. Mit den Bischöfen sind in Katowice auch 30 Laien aus unterschiedlichen Kirchen versammelt. Sie kommen u.a. aus Österreich, Deutschland, Lettland, Brasilien, Indien, Kongo-Kinshasa und den USA. Die Teilnehmenden der Fokolar-Tagung wurden vom Apostolischen Nuntius in Polen, Erzbischof Salvatore Pennacchio, und dem katholischen Erzbischof von Katowice, Wiktor Skworc, begrüßt.

Bei der Tagung geht es um die für die Fokolar-Bewegung typische „Spiritualität der Einheit“. In Katowice wird dabei insbesondere die Gestalt Mariens aus verschiedenen konfessionellen Blickwinkeln betrachtet: Von katholischer Seite wird Maria als „Vorbild der erlösten Menschheit“ vorgestellt, die evangelische Perspektive ist von Luthers Magnificat-Kommentar geprägt und von orthodoxer Seite geht es um „Maria, Kirche, Schöpfung“. Im Verlauf der bis Samstag angesetzten Tagung soll auch die aktuelle Situation der verschiedenen Kirchen im östlichen Europa und im Nahen Osten behandelt werden.

Gottesdienste werden nach katholischer, evangelisch-lutherischer und orthodoxer Tradition in verschiedenen Gotteshäusern in Katowice und Umgebung gefeiert. Die Tagung in Katowice ist bereits das 36. Treffen von Bischöfen aus verschiedenen Kirchen, die mit der Fokolar-Bewegung verbunden sind.(ende)