Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

Offizieller Dialog zwischen orthodoxen und orientalisch-orthodoxen Kirchen geht weiter

Vorbereitungstagung im Libanon für die nächste Vollversammlung der offiziellen Dialogkommission, die für Oktober vorgesehen ist

Beirut, 16.04.18 (poi) Der offizielle theologische Dialog zwischen den orthodoxen und den orientalisch-orthodoxen Kirchen geht weiter. Auf Initiative der Ko-Präsidenten der offiziellen Dialogkommission der beiden Kirchenfamilien – Metropolit Emmanuel (Adamakis) von Paris und Metropolit Bishoi von Damietta – tagte eine bilaterale Arbeitsgruppe auf Einladung des armenisch-apostolischen Katholikos von Kilikien, Aram I., im libanesischen Antelias. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die aktuelle Entwicklung des theologischen Dialogs zwischen den beiden Kirchenfamilien, die sich nach dem Konzil von Chalcedon im Jahr 451 getrennt haben und die Vorbereitung der für Oktober vorgesehenen nächsten Vollversammlung der offiziellen Dialogkommission. Der theologische Dialog zwischen den beiden Kirchenfamilien hat bereits eine Reihe von Konsenserklärungen vor allem über christologische Fragen hervorgebracht. Vor allem im Nahen Osten sind die beiden Kirchenfamilien in der schwierigen Situation der jüngsten Vergangenheit näher zusammengerückt. (ende)

Druckversion