Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Martyrdom and Communion (September)

24th International Ecumenical Conference of Orthodox Spirituality

In bereits bewährter und etablierter Weise fand die diesjährige 24th International Ecumenical Conference of Orthodox Spirituality von 7.-10. September 2016 statt, die die Gemeinschaft der Brüder und Schwestern von Bose in Zusammenarbeit mit den Orthodoxen Kirchen organisierte und im Kloster Bose durchführte.

Martyrdom and Communion war das übergeordnete Thema, dem sich die insgesamt 18 Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Perspektiven widmeten und auf das hin die einzelnen Kirchenleitungen ihre Grußadressen verfassten – ein Thema, das von hochaktueller gesellschaftlicher, kirchlicher, politischer und letztlich ökumenisch-theologischer Brisanz ist. Die enge Beziehung zwischen dem Zeugnis, das die Märtyrerinnen und Märtyrer durch die Geschichte hindurch für Christus abgelegt haben, und der Gemeinschaft unter den Kirchen auf biblischem und patristischem Fundament und verwirklicht in den vielgestaltigen Traditionen in Ost und West sollte aufgespürt, zum Ausdruck gebracht und vertieft werden – und dies nicht nur durch die Vorträge und Diskussionen, wie sie das Programm der Konferenz vorsah, sondern wesentlich auch durch die persönlichen Begegnungen, Gespräche und Netzwerke unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, deren konfessioneller Hintergrund (orthodox, orientalisch-orthodox, katholisch, evangelisch) die ökumenische Vielfalt spiegelte, die Reichtum und Herausforderung zugleich ist. Die Publikation der hochrangig besetzten Vorträge wird für das kommende Jahr 2017 erwartet.
PRO ORIENTE unterstützte die Teilnahem des syrisch-orthodoxen Priesters Saliber Er aus Wien und freute sich, dass auch MMag. Andrea Riedl den Vorstand von PRO ORIENTE vertrat.

Bildergalerie und weitere Informationen:
http://www.monasterodibose.it/en/hospitality/conferences/orthodox-spirituality/2016-martyrdom-and-communion

Bericht: Andrea Riedl

Sektion: Wien