Pro Oriente Logo

Ökumene ist der
Imperativ des christlichen
Gewissens.

Erzbischof Alfons Nossol (Oppeln)

Pro Oriente

Veranstaltungen

September 1988

Sonntag
18. September 1988 - Sonntag
25. September 1988
Fünfte Wiener Konsultation mit Vertretern der Orientalisch-Orthodoxen Kirchen
Theologisches Gespräch
  • Datum18. September 1988 -
    25. September 1988
  • Ort
      Wien
  • SektionWien
  • StatusNicht öffentlich

Nach der Tagung 1978 entstand eine zehnjährige Zwangspause durch das Exil von Papst Shenouda III. in Wadi Natrun nach der Ermordung des ägyptischen Präsidenten Anwar as Sadat durch radikale Muslime.
Die Tagesordnung der Fünften Ökumenischen Konsultation zwischen Theologen der orientalisch-orthodoxen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche umfasste folgende Themen: einen Rückblick auf die früheren Konsultationen von 1971, 1973, 1976 und 1978 mit ihren theologischen Ergebnissen, sowie auf die Verwirklichung von Einsichten und Beschlüssen, die sich in der Zwischenzeit ergaben, einschließlich ihrer künftigen Konsequenzen. Die Teilnehmer der fünften Konsultation empfahlen die Bildung eines Standing Committee aus Teilnehmern der verschiedenen Kirchen, mit der Aufgabe, die Arbeiten, die sich aus dem Ergebnis und den an die Kirchenleitungen gerichteten Vorschlägen der Konsultation ergeben, zu koordinieren und effizienter zu verwirklichen.