Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
2161-2180 von 2369 Einträgen

news

Ostkirchliches Totengedenken auf Soldatenfriedhöfen in Rankweil
Bregenz, 26.06.11 (poi) Ein eindrucksvolles ostkirchliches Totengedenken (Panichida) fand auf dem Soldatenfriedhof des Landeskrankenhauses Valduna in Rankweil statt. Auf dem östlichen Teil des Friedhofs gibt es 43 Gräber von Soldaten der Roten Armee, die als zur Zwangsarbeit verpflichtete ...

Kardinal Scola Signal an die nordafrikanischen Revolutionen
Wissenschaftliches Komitee der Stiftung „Oasis“ tagt in Venedig Venedig, 20.06.11 (poi) Angesichts der Revolutionen in Nordafrika sei es notwendig, einen „christlichen Humanismus“ wiederzuentdecken, der für den Dialog mit dem Islam und mit den „Menschen guten Willens“ offen ist. ...

Syrische Bischöfe: Christen des Landes sind in Sorge über islamistischen Hintergrund der Unruhen.
Damaskus, 17.06.11 (poi) Zwei katholische Bischöfe in Syrien haben – in scharfem Gegensatz zur internationalen Berichterstattung – die Unruhen im Land verurteilt und Unterstützung für Präsident Bashar Assad bekundet. Der syrisch-katholische Erzbischof von Damaskus, Elias Tabe, sagte in ...

Bischofsernennung Der neue serb.-orth. Bischof Andrej Cilerdzic zeichnet sich durch ökumenisches Engagement und Offenheit für den Dialog aus
München-Belgrad, 15.06.11 (poi) Die Ernennung des neuen serbisch-orthodoxen Bischofs Andrej Cilerdzic wird als Bestätigung der Ausstrahlung des Münchner Orthodoxen Studienganges gesehen. Cilerdzic, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie (Dogmatik, Ethik und ...

Trinitätsymposium 19.-22. Juni in Graz
Graz, 07.06.11 (poi) Die ökumenische Stiftung „Pro Oriente“ und die Katholisch-Theologische Fakultät Graz veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Grazer Kulturzentrum bei den Minoriten und der Kunstuniversität Graz von 19. bis 22. Juni ein wissenschaftliches und künstlerisches Symposion ...

1. russ.-orth. Kirche auf arabischer Halbinsel eingeweiht
Abu Dhabi, 14.06.11 (poi) Die neue russisch-orthodoxe Kirche in Sharjah City (der Hauptstadt des gleichnamigen Mitgliedsstaates der Vereinigten Arabischen Emirate) wurde geweiht. Es ist die erste russisch-orthodoxe Kirche in den Emiraten und zugleich auf der ganzen Arabischen Halbinsel, berichtete ...

Gewalt gegen Kopten Salzburger „Pro Oriente“-Experte Dietmar Winkler nimmt zu Entwicklungen in Ägypten Stellung
Salzburg, 14.06.11 (poi) Die Forderung der Kopten nach einer öffentlichen Diskussion über die Gewalt gegen Christen in Ägypten ist ein guter Anfang, betonte der Salzburger Kirchenhistoriker und „Pro Oriente“-Experte Prof. Dietmar Winkler in einem Interview mit der Website ...

Ägypten und Syrien im Umbruch
Wien, 09.06.11 (poi) Welche Folgen haben die politischen Veränderungen in Ägypten und Syrien für das interreligiöse Miteinander von Christen und Muslimen in diesen Ländern? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Abendveranstaltung am 22. Juni um 18 Uhr im Otto-Mauer-Zentrum (1090 Wien, ...

Erstdruck online Nach PRO ORIENTE Konferenz in Mardin stellt die Österreichische Nationalbibliothek den Erstdruck der syrischen Peschitta-Bibel kostenlos zum Download
Die Entstehungsgeschichte des Wiener Drucks der syrischen Peschitta-Bibel skizzierte der Salzburger Syrologe Ass.-Prof. Dr. Aho Shemunkasho am 30. Mai während einer PRO ORIENTE Tagung im türkischen Mardin. Gemeinsam mit der türkischen Artuklu-Universität veranstaltete PRO ORIENTE eine Tagung ...

Neuer Pressesprecher Prof. Erich Leitenberger wird Pressesprecher von PRO ORIENTE
Prof. Erich Leitenberger war jahrzehntelanger Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Wien und Pressesprecher der Wiener Erzbischöfe König und Schönborn sowie der Österreichischen Bischofskonferenz. Darüber hinaus war er Redakteur bei der Tageszeitung Die Presse und ...

Abschied:
Liebe Leserinnen und Leser! Schweren Herzens habe ich im April 2011 die Stiftung PRO ORIENTE verlassen, die mir nach 8-jähriger Tätigkeit als Medienreferentin in enger Verbindung zu den Freunden aus den orthodoxen und orientalisch-orthodoxen Kirchen zu einer geistigen Heimat wurde. Doch den ...

Neuer maronit. Patriarch "Medienversiert, charismatisch, reformorientiert"
Beirut - Bechara Boutros al-Rahi, Bischof von Jbeil (Byblos), ist zum 77. Patriarchen der Maronitischen Kirche gewählt worden. Im Libanon traf die Wahl des 71-Jährigen auf einhellige Zustimmung unter den Gläubigen, die mit Rom uniert sind. Al-Rahi wird am 25. März in sein Amt eingeführt, an ...

Neues ÖRKÖ-Mitglied
Aufnahme der äthiopisch-orthodoxen Kirche in Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich als Mitglied mit beratender Stimme - Seit 1998 gibt es in Österreich eine äthiopisch-orthodoxe Gemeinde Wien - Die äthiopisch-orthodoxe Kirche ist neues Mitglied im Ökumenischen Rat der Kirchen in ...

Abseits von Terror Radiosendung über die Kopten
Am Mittwoch, 2. März 2011, 19.00-19.25 Uhr berichtet Stefanie Jeller auf Radio Stephansdom über die koptisch-orthodoxe Kirche und ihr Glaubensleben. Sie haben einen Papst und führen sich auf den Evangelisten Markus zurück, sie sind die Nachfahren der Pharaonen und lebten zu Tausenden als ...

Kath.-orth. Gipfeltreffen
München/Rom - Zwischen den beiden höchsten Ökumene-Ministern der röm.-kath. und russ.-orth. Kirche findet am 19. März während des 4. Internationalen Kongresses Treffpunkt Weltkirche in Würzburg eine Begegnung von Kirche in Not statt, wie das katholische Hilfswerk am Donnerstag ...

TV-Tipp über Kopten:
In der Religionssendung „Orientierung“ (ORF 2) am Sonntag, 9. Jänner 2011 um 12.30 Uhr werden 2 Berichte ausgestrahlt: 1) „Kopten in Österreich: Weihnachten im Schatten des Terrors“ und 2) „Terror-Anschlag gegen Kopten: Auch Versagen der ägyptischen Führung?“ ( Wdhlgen am ...

Stellungnahme:
Bestürzt und entsetzt ist die Stiftung PRO ORIENTE über das neuerliche Gewaltverbrechen gegen koptische Gläubige vor einer Kirche im ägyptischen Alexandrien. Und erneut ist die ägyptische Regierung anzufragen, was sie zu unternehmen gedenkt, um die christliche Bevölkerung wirkungsvoll vor ...

IRAK
Terrordrohungen verhindern Mitternachtsmetten: Nachdem vor wenigen Tagen die christliche Gemeinde der irakischen Stadt Kirkuk den Verzicht auf ihre Weihnachtsfeierlichkeiten bekannt gegeben hat, wurden jetzt alle Mitternachtsmetten im gesamten Land abgesagt. Der Grund sind Terrordrohungen. In ...

Einladung am 6.12.10:
Zum orientalischen Presse-Frühstück lädt die Plattform „Solidarität für verfolgte Christen“ (*) ein: Wann: Montag, 6. Dezember 2010 um 9.30 Uhr Wo: Club Stephansplatz 4 (hinter dem Dom) 1010 Wien Themen: - Tag der Menschenrechte (Fr. 10. Dez. 2010) ...

Samstag, 13. Nov. 10:
Eine große Solidaritätsdemo gegen die Verfolgung der Christen im Irak - nach dem blutigsten Terroranschlag in der syrisch-kath. Al-Najat-Kirche im Zentrum von Bagdad Ende Okt. 2010 (*) - findet in Wien statt. Uhrzeit und Ort: Treffpunkt um 13:30 am Stephansplatz, ab 14 Uhr Beginn der ...



suchen: