Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
2481-2500 von 2635 Einträgen

news

Neuer Vizepräsident:
Univ.Prof.Dr.Rudolf Prokschi wurde mit 20.03.09 zum Vizepräsidenten von PRO ORIENTE ernannt. Seit 2002 arbeitet er im Vorstand unserer Stiftung mit und war gerade auch in Verbindung mit seiner universitären Tätigkeit als Leiter des Instituts für Theologie und Geschichte des Christlichen ...

2 Büchertipps:
Zum 5. Todestag Kardinal Königs (13. März 2009), dem Gründer der Stiftung PRO ORIENTE, möchten wir auf zwei Bücher aufmerksam machen, die die trostspendenden und lebensbejahenden Gedanken dieses herausragenden Seelsorgers zusammenfassen: Fenzl, Annemarie und Moser, Wolfgang: ...

Louis Sako in Österreich
Vom 22.-29. März 09 besucht der irakische Erzbischof L. Sako unser Land. In Wien, St. Pölten, Linz, Graz und Mönchhof wird er Vorträge über sein krisengeschütteltes Land halten und speziell über die prekäre Lage der christlichen Minderheiten berichten. In Wien wird er am 27. März ...

Radio-Tipp:
Europa 1989: Der Eiserne Vorhang fällt Nachrichten-Reihe auf Radio Stephansdom, täglich um 08.10 in Allegro sowie von Montag bis Freitag um 19.30 Uhr im Abendmagazin. Unter diesem Titel blickt der Sender der Erzdiözese Wien ab sofort an jedem Wochentag auf die weitreichende politische ...

Runder Tisch der OSZE
Das Thema: die zunehmende Christendiskriminierung. Am 4. 3. 09 lud das OSZE-Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte ODIHR mit Sitz in Warschau rund 50 Experten in die Wiener Hofburg, um sich gemeinsam mit Vertretern der Staaten dem Phänomen Intoleranz gegen und ...

1. Aufbaukurs "Ostkirchen"
Nachdem der Basiskurs „Ostkirchen. Vielfalt und Reichtum“ - den die Stiftung PRO ORIENTE gemeinsam mit den Theologischen Kursen bereits 4 Mal veranstaltet hat - in die Breite und Fülle der ostkirchlichen Traditionen eingeführt hat, trifft dieser Aufbaukurs nun eine Auswahl und vertieft sich ...

Dies Orientalis in Innsbruck Das östliche Christentum in Geschichte und Gegenwart
Der Dies Orientalis am 7. März 2009 von 10 bis 18 Uhr im Haus der Begegnung in Innsbruck widmet sich dem, was man unter dem Begriff Ostkirchen zusammenfasst: jene christlichen Traditionen, deren kulturelle Prägung im östlichen Mittelmeerraum und im Nahen Osten wurzelt. Gemeinsam mit dem Haus der ...

Neuer russischer Patriarch
Fast zwei Monate nach dem Tod von Patriarch Aleksij II. hat ein Kirchenkonzil der Russisch-Orthodoxen Kirche am 27. Januar in der Moskauer Christus-Erlöser-Kathedrale den Metropoliten Kyrill von Smolensk und Kaliningrad zum neuen Patriarchen, Kyrill I. von Moskau und ganz Russland, gewählt. ...

Dringender Appell
OFFENER BRIEF an Frau BM Dr. Fekter: Mit schmerzlichem Bedauern hat die Stiftung PRO ORIENTE im heutigen Mittagsjournal (Dienstag, 23. Dez. 08) Ihre Erklärung gehört, dass sich Österreich nicht an der EU-Initiative beteiligen werde, weitere irakische Flüchtlinge aufzunehmen. Unsere ...

Christenhetze zu Weihnachten
Nach Übergriffen mit mehr als 40 Toten haben das indische Innenministerium und die Nationale Menschenrechtskommission zum Schutz der Christen im ostindischen Unionsstaat in Orissa zu Weihnachten aufgerufen. Das Innenministerium habe die Regierung Orissas angewiesen, für den Schutz der ...

ÖRKÖ-Festgottesdienst in Wien
Am Freitag, 23. Jänner 09, 18 Uhr, findet ein Festgottesdienst des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ) im Rahmen der „Gebetswoche für die Einheit der Christen 2009“ statt. Ort: in der Altkatholischen Heilandskirche, Rauchfangkehrerg. 12, 15. Bez. Die Predigt ...

Gottesdienst für Aleksij II.
In Wien findet am kommenden Sonntag, 21. Dez. 08 nach der Göttlichen Liturgie ein Totengedenk-Gottesdienst für den kürzlich verstorbenen russ.-orth. Patriarchen statt. Ort u. Uhrzeit: in der russischen Nikolaus-Kathedrale (Jaurèsgasse 2) um 11.30 Uhr. Danach werden der Wiener ...

Russischer Patriarch gestorben
Die Stiftung PRO ORIENTE trauert um den am 5. Dez. 08 verstorbenen Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus, Seine Heiligkeit Aleksij II. Die folgende Kondolenz von Präsident Dr. Johann Marte vermittelt einen Eindruck von den vielfältigen und tiefgehenden Beziehungen, die PRO ORIENTE zu ...

Aktionstag: verfolgte Christen
Stoppt Christenverfolgungen weltweit! Mit diesem dringlich gewordenen Aufruf appellieren wir an ALLE, denen ein friedvolles Zusammenleben in Europa und in den betroffenen Ländern ein echtes Anliegen ist: ERHEBT am 10. Dezember 08 (*) in Wien EURE STIMME gegen GEWALT und TERROR an ...

Theologe J. Bauer gestorben
Die Stiftung PRO ORIENTE trauert um ihren langjährigen Konsultor (ernannt 1972) und das Gründungsmitglied des Arbeitsausschusses der PRO ORIENTE Sektion Graz (1987). Die KATHPRESS hat einen Nachruf von Prof. Dr. Dietmar Winkler veröffentlicht: KATHPRESS-Tagesdienst Nr. 277, Seite 8, 24. ...

Christenverfolgungen 2008 Jeder zehnte Christ wird wegen seines Glaubens diskriminiert.
Bonn - Von den rund 2,2 Milliarden Christen leiden rund 230 Millionen wegen ihres Glaubens unter Diskriminierung, schwerwiegenden Benachteiligungen und zum Teil heftigen Anfeindungen bis hin zu Verfolgung, heißt es in dem am Freitag in Bonn veröffentlichten Jahrbuch zur Christenverfolgung, das ...

"Christen im Irak"
Lesen Sie hier den Wortlaut des 2. Kapitels der abschließenden Presseerklärung der diesjährigen Herbsttagung der Öster. Bischofskonferenz: (…………) Christen im Irak Die Situation der Christen im Irak erfüllt die österreichischen Bischöfe mit großer Sorge. Das ...

Ökumenischer Preis Metropolit Staikos bezeichnet das ökumenische Klima in Österreich als "einmalig" für Europa
Wien - Wir sind froh über das ökumenische Klima in Österreich, das einmalig ist in Europa, sagte der Wiener orthodoxe Metropolit Michael Staikos am Reformationstag bei der Verleihung des Kreuzes des Ökumenischen Patriarchen an den evangelisch-lutherischen Bischof Michael Bünker. Die ...

Sonderausstellung in Wien:
„Ikonen unter Hammer und Sichel - Die Russische Orthodoxe Kirche im 20. Jahrhundert“ Erstmals in der Europäischen Union – genauer gesagt im Wiener Dommuseum - werden ab 19. November 2008 rund 70 kostbare Exponate aus der Schatzkammer des Moskauer Patriarchats und anderen ...

Außenministerin Plassnik: Christenverfolgungen inakzeptabel!
Wien - Die österreichische Außenministerin Ursula Plassnik hat die Christenverfolgung in der nordirakischen Metropole Mossul scharf verurteilt. Wörtlich sagte die Ministerin: Menschen wegen ihres Glaubens zu bedrohen, zu verfolgen und zu vertreiben, ist inakzeptabel. Die jüngsten Ereignisse ...



suchen:

Druckversion