Pro Oriente Logo

Ökumene ist der
Imperativ des christlichen
Gewissens.

Erzbischof Alfons Nossol (Oppeln)

Pro Oriente

Termine

September 2001

Mittwoch
5. September 2001 - Sonntag
9. September 2001
Erste Internationale Studientagung

Illuminismus und Hesychasmus

Konferenz
  • Datum05. September 2001 -
    09. September 2001
  • Ort
      Orthodoxes Klosterzentrum Durau / Rumänien
  • SektionWien
  • StatusNicht öffentlich

Im ostrumänischen orthodoxen Klosterzentrum Durau fand die erste gemeinsame Studientagung vom 5. bis 9. September 2001 statt. Das Symposion befasste sich unter dem Titel: „Illuminismus und Hesychasmus“ mit der Auseinandersetzung zwischen Aufklärungsdenken und Besinnung auf das Evangelium an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert im österreichischen und im rumänisch-ukrainischen Raum. Diese Auseinandersetzung wurde an zwei Symbolgestalten sichtbar gemacht: Für den österreichischen Bereich am Wiener Stadtpatron, dem Heiligen Klemens Maria Hofbauer, für den rumänisch-ukrainischen Bereich am Heiligen Paisij Welytschkowskyj. Bei der Veranstaltung wurden die Parallelen zwischen Hofbauer und dem Heiligen Paisij gezogen, die beide Überwinder des Rationalismus in der Kirche waren.

Partner


    Orthodoxe Metropolie von Iasi

Druckversion