Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

April 2006

Freitag
28. April 2006
18:30
Die 9. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen
Bildvortrag
  • Datum28. April 2006, 18:30
  • Ort
      Hörsaal 47, Katholisch-Theologische Fakultät
      der Universität Wien (Stiege VIII)
      1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Die 9. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) fand vom 14. bis 23. Februar 2006 in Porto Alegre, Brasilien statt. Sie stand unter dem Thema: „In deiner Gnade, Gott, verwandle die Welt“. Der Ökumenische Rat der Kirchen besteht aus etwa 350 Kirchen der verschiedenen Traditionen, und repräsentiert insgesamt mehr als 550 Millionen Christen.
Die alle sieben Jahre stattfindende Vollversammlung bietet Gelegenheit zu Begegnung und Beratung, zum Feiern und Beten. An der Konferenz nahmen über 4.000 Personen teil, darunter etwa 700 Delegierte aus den Mitgliedskirchen sowie Beobachter und Gäste anderer Kirchen, kirchlicher Organisationen und der Weltreligionen.
Univ.-Prof. Dr. Basilius J. Groen reiste als Beobachter der Stiftung PRO ORIENTE nach Porto Alegre, Dr. Brigitte Proksch für die Katholische Sozialakademie Österreichs. Sie werden ihre Eindrücke schildern und die Ergebnisse analysieren.

Zu den Vortragenden:
• Univ.-Prof. Dr. Basilius J. GROEN, Vorstandsmitglied der Stiftung PRO ORIENTE und Leiter ihrer Sektion Graz, Vorstand des Instituts für Liturgiewissenschaft, Christliche Kunst und Hymnologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz
• Dr. Brigitte PROKSCH, Studienpräfektin im internationalen Colleg Canisianum der Jesuiten, Konsultorin des Päpstlichen Rates für Migranten, Ökumenebeauftragte des Kardinal König Haus Wien

Programm

    Die 9. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen
    (14. bis 23. Februar 2006 in Porto Alegre / Brasilien)

    Eindrücke und Bilanz

    Bildvortrag von:
    Univ.-Prof. Dr. Basilius J. GROEN, Vorsitzender von PRO ORIENTE Graz und
    DR. Brigitte PROKSCH, Ökumenebeauftragte des Kardinal-Königs-Hauses.

Weitere Informationen

Partner


  • Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien

Druckversion