Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Juni 2007

Dienstag
12. Juni 2007 - Donnerstag
14. Juni 2007
Der Status religiöser Minderheiten in Europa und im Nahen Osten
Konferenz
  • Datum12. Juni 2007 -
    14. Juni 2007
  • Ort
      Dachgeschoß des Juridicum, Wien
  • SektionWien
  • StatusNicht öffentlich

Die Globalisierung macht nicht nur die Welt zu einem „globalen Dorf“, sondern spiegelt sich auch in der Globalisierung jedes Dorfes wider, bringt also die ethnische und religiöse Vielfalt der Welt in jedes „Dorf“. Es wird in Zukunft keine Räume mehr geben, die von dieser Entwicklung ausgeschlossen sind. Inwieweit sind Religionsgemeinschaften – insbesondere die christlichen und islamischen Gemeinschaften – auf diese Pluralisierung vorbereitet, diese Frage wird im Rahmen der Tagung zu erörtern sein.

Das Projekt umfasst ein Seminar an der Universität Wien im Sommersemester 2007 und eine Tagung. Diese soll folgendes ins Auge fassen und damit spezifischen Charakter erhalten:

Es sollen Impulsreferate zu den theoretischen Konzepten zu Toleranz, Religionsfreiheit und dem Status von religiösen Minderheiten gehalten werden. Dieser theoretische Anspruch soll mit einer Bestandsaufnahme über die konkrete rechtliche, politische und gesellschaftliche Situation der Minderheiten konfrontiert werden.

Es soll nicht exklusiv die Stellung des christlichen und islamischen Mainstream behandelt werden, sondern auch Theorie und Praxis der Stellung der jeweiligen Sondergruppen einbezogen werden.

Partner


    Institut für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht der Universität Wien

Druckversion