Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

April 2007

Dienstag
17. April 2007
19:30
Alle wollen die Einheit der Christen!

Gibt es konkrete Modelle?

57. Ökumenisches Symposium
  • Datum17. April 2007, 19:30
  • Ort
      Barocksaal im Priesterseminar
      Bürgergasse 2, 8010 Graz
  • SektionGraz
  • Statusöffentlich

Die Geschichte der Christen und Christinnen besteht nicht nur aus Taten der Solidarität und Liebe, sondern ist auch eine Geschichte von Uneinigkeit und Spaltungen. Dabei sind heute viele maßgebliche VertreterInnen der orthdoxen und katholischen Kirche überzeugt, dass ihre Gemeinsamkeiten bei weitem das Trennende überwiegen. Die derzeitige Entwicklung der ökumenischen Beziehungen scheint mehr und mehr folgenden Ausspruch einiger Theologen zu bestätigen: "Die unterschiedlichen Vorstellungen von der Einheit der Kirche sind vielleicht das größte Hindernis für die Einheit der Kirche".

In ihrem Diskurs wollen die beiden Referenten Wege aufzeigen, wie heute über sprachliche, kulturelle, sozialpolitische und konfessionelle Grenzen hinweg die Christenheit ihre universale und sichtbare Gemeinschaft wieder finden und verwirklichen könnte. Dabei soll auch der Frage nachgegangen werden, inwieweit uns das Fehlen des Bruders und der Schwester in unserer Mitte, in unserer Glaubensgemeinschaft als Mangel bewusst wird.

Zu den Referenten:

Dr. Rudolf Prokschi ist Professor für Theologie und Geschichte des christlichen Ostens an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Er ist Vorstandsmitglied und Fachtheologe der Stiftung PRO ORIENTE in Wien.

Dr. Grigorios Larentzakis ist Professor am Institut für Ökumenische Theologie, ostkirchliche Orthodoxie und Patrologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz. Er ist stellvertretender Leiter der PRO ORIENTE Sektion Graz sowie stellvertretender Vorsitzender des Ökumenischen Forums christlicher Kirchen in der Steiermark.

Programm

    Vortrag mit anschließender Diskussion:

    Vortragende:
    Univ.Prof. Dr. Rudolf Prokschi
    Institut für Theologie und Geschichte des christlichen Ostens

    Univ.Prof. Dr. Grigorios Larentzakis
    Institut für Ökumenische Theologie, Ostkirchliche Orthodoxie und Patrologie, Universität Graz

Weitere Informationen

Partner


    - Sektion Graz
  • Katholisches Bildungswerk in der Steiermark
  • Institut für Ökumenische Theologie, Ostkirchliche Orthodoxie und Patrologie, Universität Graz

Druckversion