Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

November 2009

Montag
9. November 2009
19:00
Sind Christen - noch - Monotheisten?
Bildvortrag
  • Datum09. November 2009, 19:00
  • Ort
      Stephanisaal des Erzbischöflichen Curhauses
      Stephansplatz 3, 1010 Wien
  • Sponsor
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Zwischen Gottes-Bild und Bild Gottes sind gegenläufige Einflüsse wirksam. Die vorhandenen und immer wieder gesehenen Bilder prägen das Gottes-Bild derer, die sie sehen, und diese Bilder ihrerseits spiegeln wieder, was und wie zur Zeit ihrer Entstehung gepredigt, geglaubt und gebetet wird.

Angesichts des biblischen Bilder-Verbotes ist es erstaunlich, wie viele und wie vielfältige Bilder der allerheiligsten göttlichen Dreifaltigkeit es gibt. Und in Anbetracht dieser Bilder ist es nicht nur berechtigt, sondern auch notwendig, die Frage zu stellen: "Sind die Christen (noch) Monotheisten? - Glauben sie an einen Gott, oder vielleicht nicht doch an zwei oder drei Götter?

Zum Referenten:
Philipp Harnoncourt ist emeritierter Liturgiewissenschaftler und Ostkirchenexperte in Graz. Er ist Ehrenvorsitzender der PRO ORIENTE Sektion Graz und langjähriges Mitglied des Vorstandes des PRO ORIENTE Generalsekretariats in Wien.

Programm

    Bildvortrag
    Sind Christen - noch - Monotheisten?"

    von
    Univ.Prof. em. Dr. Philipp Harnoncourt
    Ehrenvorsitzender der PRO ORIENTE Sektion Graz

Druckversion