Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

April 2016

Mittwoch
20. April 2016
18:30
Der barmherzige Gott in einer unbarmherzigen Welt

Das Heilige Jahr und die Wege an die Ränder

Ökumenisches Kurz-Symposion
  • Datum20. April 2016, 18:30
  • Ort
      THEOLOGISCHE KURSE, Stephansplatz 3, 1010 Wien
  • Referierende
      Bischof Andrej (Cilderciz), Serbisch-orthodoxe Kirche Wien
      Cecily Corti, Vinzenzgemeinschaft St. Stephan/VinziRast-CortiHaus
      Bischof Michael Bünker, evangelische Kirche A.B. in Österreich
      Dr.in Mag.a Magdalena Holztrattner, Katholische Sozialakademie Österreichs
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Am 11. April 2015 kündigte Papst Franziskus mit seiner Bulle „Misericordiae vultus – Antlitz der Barmherzigkeit“ das Heilige Jahr der Barmherzigkeit an (8. Dezember 2015 bis 20. November 2016).


Der Papst fordert in seinem Schreiben die Gläubigen auf, ihre Herzen besonders für die Menschen an den Ränder der Gesellschaft zu öffnen, ihnen Achtung und Solidarität entgegenzubringen sowie eine Stimme zu verleihen. Das Leitwort dieses Heiligen Jahres lautet „Barmherzig wie der Vater“ (Lk 6,37-38). Die von Gott tägliche erwiesene Barmherzigkeit soll Quelle dafür sein, selbst Barmherzigkeit zu leben.
Dieses Ökumenische Kurz-Symposion stellt die Frage, wie Barmherzigkeit in den christlichen Traditionen gedeutet wird und welche praktische Ausdrucksform sie annehmen kann. Gibt es konfessionell signifikante Unterschiede oder Akzentsetzungen? Was bedeutet Barmherzigkeit (Gottes) in einer unbarmherzigen Welt?

Beitrag:15,-/12,- für FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE und Mitglieder des Freundeskreis PRO ORIENTE

Anmeldung erforderlich: 01-51552-3708
wienerkurs@theologischekurse.at

Partner


    THEOLOGISCHE KURSE, Wien

Druckversion