Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Beerdigung von Prof. Erich Leitenberger (Februar 2021)

Beisetzung in Salzburg

Am Freitag, dem 5. Februar 2021, wurde am Salzburger Kommunalfriedhof unser geschätzter Kollege und ehrenamtlicher Pressesprecher, Prof. Erich Leitenberger, beigesetzt.

Begräbnis E. Leitenberger - Aussegnungshalle SalzbBegräbnis E. Leitenberger - Gang zum FamiliengrabBegräbnis E. Leitenberger - Prokschi und Prälat Va

Der engste Familien- und Freundeskreis geleitete Prof. Erich Leitenberger, den langjährigen Pressesprecher der Diözese, der Bischofskonferenz und zuletzt des Ökumenischen Rates der Kirchen und von PRO ORIENTE, zu Grabe.

In seiner Predigt wies der Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen und Vizepräsident der Stiftung PRO ORIENTE, Domdekan Rudolf Prokschi, auf das - in der orthodoxen Kirche besonders stark betonte -Licht der Auferstehung Christi und der damit verbundenen Hoffnung und Wirklichkeit des ewigen Lebens in der Herrlichkeit Christi hin.
Aus diesem Glauben hatte Prof. Erich Leitenberger gelebt, besuchte er doch fast täglich die Heilige Messe in einer der Kirchen der inneren Stadt.

Im Vertrauen, dass sich die Verheißung der Lesung aus Offenbarung 21 auch für unseren lieben Kollegen Erich Leitenberger erfüllen möge: "Er (der Herr) wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal."

Erich Leitenberger in Salzburg beerdigt_ Kathpress-Bericht [pdf, 41.4 kb]

Erich Leitenberger_ Gedenkbildchen [pdf, 2 mb]


Erich Leitenberger_ Kathpress-Sonderpublikation [pdf, 434.39 kb]

Sektion: Wien

Druckversion