Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
81-100 von 3860 Einträgen

news

Wien: Kultusministerin Raab würdigt die Arbeit von PRO ORIENTE
Wien, 07.05.21 (poi) Kultusministerin Susanne Raab hat am Mittwoch, 5. Mai, in Wien eine Delegation der Stiftung PRO ORIENTE empfangen. PRO ORIENTE-Präsident Alfons M. Kloss, der Vorsitzende der Sektion Linz, Altlandeshauptmann Josef Pühringer, und Generalsekretär Bernd Mussinghoff erläuterten ...

Südosteuropa-Experten: Misstrauen zwischen Kirchen und Zivilgesellschaft aufbrechen
Wien, 07.05 21 (poi) Zwischen säkularer Zivilgesellschaft und Kirchen bzw. Religionsgemeinschaften in Südosteuropa gibt es zum Teil ein erhebliches gegenseitiges Misstrauen bzw. auch Vorbehalte, die einer verstärkten Zusammenarbeit im Weg stehen. Dieses Misstrauen gilt es daher aufzubrechen. Das ...

PRO ORIENTE-Spitzenvertreter im Gespräch mit russisch-orthodoxem Bischof Aleksij
Wien, 06.05.21 (poi) Der für Österreich zuständige russisch-orthodoxe Bischof Aleksij (Zanochkin) ist am Mittwoch, 5. Mai, erstmals persönlich mit den Spitzenvertretern der Stiftung PRO ORIENTE zusammengetroffen. An der herzlichen Begegnung in den Räumlichkeiten der Stiftung in der Wiener ...

Armenischer Katholikos Karekin II. besucht die USA
Etschmiadzin/New York, 4.5.21 (poi) Katholikos Karekin II., Oberhaupt der Armenisch-apostolischen Kirche, besucht dieser Tage die USA. Wie sowohl das Katholikosat in Etschmiadzin (www.armenianchurch.org) als auch die Armenische Kirche in den USA (Diözese USA-Ost; www.armenianchurch.us) mitteilten, ...

Südosteuropa: Erfolgreiche Reformen nur unter Einbeziehung von Kirchen und Religionen
Graz, 30.04.21 (poi) Politische wie gesellschaftliche Reformen in Südosteuropa müssen immer auch die religiöse Komponente mitbedenken. Das hat die an den Universitäten von Stanford und Zenica (Bosnien) lehrende Menschenrechts- und Religionsexpertin Prof. Zilka Spahic Siljak unterstrichen. Sie ...

Jerusalem: Liturgie des "Heiligen Feuers" heuer wieder mit Gläubigen
Jerusalem, 28.04.21 (poi) Nachdem die orthodoxe Liturgie des Heiligen Feuers in der Jerusalemer Grabeskirche im vergangenen Jahr coronabedingt ohne Gläubige stattfinden musste, ist heuer zumindest eine begrenzte Anzahl zugelassen. Die bis zu 1.600 Jahre alte Tradition des Feuerwunders gilt als ...

Prof. Larentzakis: Charta Oecumenica hat nichts an Aktualität eingebüßt
Graz, 27.04.21 (poi) Vor 20 Jahren, am 22. April 2001, wurde in Straßburg die Charta Oecumenica unterzeichnet. Die christlichen Kirchen Europas haben sich darin verpflichtet, das Friedensprojekt Europa gemeinsam voranzubringen. Das Dokument enthält Leitlinien für eine verstärkte Zusammenarbeit ...

Belgrad: Patriarch Porfirije gedenkt der Opfer von Jasenovac
Belgrad, 24.0421 (poi) Der serbisch-orthodoxe Patriarch Porfirije hat am Donnerstagabend in Belgrad eine Ausstellung im Serbischen Museum der Geschichte eröffnet. Zu sehen sind Werke der Nonne Marija (Anti) aus dem Johannes-Kloster in Jasenovac, die sich mit dem Grauen bzw. der Aufarbeitung eines ...

Südosteuropa: Vielfältiger gesellschaftspolitischer Auftrag für Kirchen und Religionen
München/Wien, 23.4.21 (poi) Die Kirchen in Südosteuropa sind gefordert, verstärkt zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beizutragen. Dafür braucht es aber auch entsprechende ökumenische Bemühungen, um ein gemeinsames und glaubwürdiges christliches Zeugnis und gesellschaftliches Engagement ...

Video von Online-Tagung "Mit- und Nebeneinander"
Die vierteilige Online-Tagung, an der auch Kommission für Südosteuropäische Geschichte der Stiftung PRO ORIENTE beteiligt ist, begann am 22. April. Sehen Sie hier ein Video des Mitschnitts des Panels 1: https://www.youtube.com/watch?v=gMz_qgnctnM

Armenischer Katholikos Karekin II.: Kirche sorgt sich um verwundete Soldaten
Jerewan, 20.04.21 (poi) Der armenische Katholikos Karekin II. hat in seinem Amtssitz in Etschmiadzin bei Jerewan einige Soldaten empfangen, die im jüngsten Krieg gegen Aserbaidschan verwundet wurden. Die Soldaten werden in diesen Tagen für weitere medizinische Behandlungen nach Österreich ...

PRO ORIENTE um vertrauensbildende Maßnahmen auf dem Balkan bemüht
Graz, 21.04.21 (poi) Die PRO ORIENTE-Kommission für südosteuropäische Geschichte versucht, durch Aufarbeitung der gemeinsam erlebten, aber verschieden interpretierten Geschichte Südosteuropas Versöhnung und Frieden zwischen den Völkern und Religionsgemeinschaften zu stiften. Das hat deren ...

Serbische Kirche weist Vorwürfe gegen Kloster Decani im Kosovo zurück
Belgrad, 15.4.21 (poi) Die Serbisch-orthodoxe Kirche hat jüngste Kritik von kosovarischer Seite am Kloster Decani und an seinem Abt Sava (Janjic) mit Empörung zurückgewiesen. In einer auf der Website des Belgrader Patriarchats veröffentlichten Stellungnahme ist von unbegründeten und ...

Internationale Südosteuropa-Konferenz bringt Zivilgesellschaft und Religionen zusammen
Wien, 14.4.21 (poi) Mit- und Nebeneinander. Religionsgemeinschaften und Zivilgesellschaft im südöstlichen Europa lautet der Titel einer mehrteiligen internationalen Videokonferenz, die am Donnerstag, 22. April, beginnt. Die Konferenz widmet sich der Frage nach dem Umgang der ...

Istanbul: Orthodoxer Märtyrer-Patriarch Gregorios V. vor 200 Jahren hingerichtet
Istanbul, 12.04.21 (poi) Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. hat am Wochenende in besonderer Weise eines heilig gesprochenen Vorgängers gedacht: des Märtyrer-Patriarchen Gregorios V., der vor genau 200 Jahren, am 10. April 1821, in Istanbul von den Osmanen hingerichtet wurde. Sie machten ...

Osterdatum: Debatte im PRO ORIENTE-Netzwerk
Rom, 09.0421 (poi) Seit sich der orthodoxe Erzbischof Job (Getcha), Ständiger Vertreter des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel beim weltweiten Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK), vor einigen Wochen für neue Gespräche über einen gemeinsamen Ostertermin von Ost- und Westkirche ...

PRO ORIENTE trauert um früheren Linzer Vorsitzenden Dietmar Fiedler
Wien/Linz, 08.04.21 (poi) Die Stiftung PRO ORIENTE trauert um den langjährigen Vorsitzenden der Sektion Linz, Dr. Dietmar Fiedler, der am 3. April im 83. Lebensjahr verstorben ist. Fiedler war von 2007 bis 2013 und nochmals von 2016 bis 2017 Vorsitzender des Arbeitsausschusses, der das operative ...

Patriarch Ilia II. mit Abstand populärste Persönlichkeit Georgiens
Tiflis, 07.04.21 (poi) Patriarch Ilia II., Oberhaupt der Georgischen Orthodoxen Kirche, bleibt die mit Abstand populärste Persönlichkeit Georgiens. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage hervor, wie das orthodoxe Internetportal orthochristan (Mittwoch) berichtete. Demnach liegt die ...

Prof. Larentzakis: Zwischen Ost- und Westkirche gab es nie ein endgültiges Schisma
Graz, 05.04.21 (poi) Zwischen Katholischer und Orthodoxer Kirche hat es nie ein großes endgültiges Schisma gegeben, keine gegenseitige gültige kirchliche Verurteilung, und es sei auch keine offizielle große Spaltung vollzogen worden. Das betont der Grazer orthodoxe Theologe und stellvertretende ...

Rumänien: Kirchliches Gedenken an die Opfer des Massakers von Fantana Alba
Bukarest, 02.04.21 (poi) Am Donnerstag, 1. April, jährte sich zum 80. Mal das Massaker von Fantana Alba, bei dem bis zu 3.000 Menschen zu Tode kamen. Im Rahmen einer Feierstunde im rumänischen Kloster Putna gedachten Kirche und Politik am Donnerstag der Opfer. Um 18 Uhr wurden in der Bukowina in ...



suchen:

Druckversion