Pro Oriente Logo

Ökumene bedeutet
(...) einen Austausch der
Gaben.

Enzyklika Ut Unum Sint

Pro Oriente
  • TitelJahrbuch 2012
  • OrtWien
  • Jahr2013
  • ISBN / ISSN978-3-901188-14-5
  • Seitenzahl267
  • VerlagPhoibos
  • HerausgeberPRO ORIENTE

Abstract

Das PRO ORIENTE-Jahrbuch 2012 erscheint demnächst. Es
schildert die Tätigkeit der Stiftung im Vorjahr
und dokumentiert wichtige Texte von
PRO ORIENTE-Veranstaltungen. Zum 50-Jahr-
Gedenken der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen
Konzils beleuchten Kardinal
Kurt Koch, Weihbischof Helmut Krätzl und
Prof. Grigorios Larentzakis ökumenische
Perspektiven. Die Zukunft des katholischorthodoxen
Dialogs wird von Prof. Theresia
Hainthaler, Prof. Anastasios Kallis und Dr. Pantelis Kalaitzidis
dargestellt. Das Jahrbuch dokumentiert aber auch den
Festvortrag von Metropolit Arsenios von Austria zur Zukunft
der Ökumene. Ebenso werden die Referate zweier PRO
ORIENTE-Symposien dokumentiert, die neue Perspektiven
erschlossen haben: „Das Priesterbild aus ökumenischer
Perspektive“ und „Spiritualität in Frauenklöstern in Ost und
West“. Informationen über die vielfältigen Aktivitäten von
PRO ORIENTE runden das Jahrbuch ab.

Zum Inhaltsverzeichnis