Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Serbisch-Orthodoxe Kirche in Salzburg eingeweiht (Juni)

Ein ökumenisches Fest

Mit einem feierlichen Gottesdienst an dem mehr als 1.000 Gläubige teilnahmen wurde in Salzburg die serbisch-orthodoxe Kirche geweiht.

Ikone Rupert und Virgil, geschrieben von Diakon Jo

Dem Festgottesdienst stand Bischof Andrej (Cilerdzic) vor, der sich über die ökumenische Verbundenheit freute. Anwesend waren mit Erzbischof Franz Lackner und Superintendent Olivier Dantine auch viele Repräsentanten der christlichen Ökumene. Erzbischof Lackner überreichte gemeinsam mit Prof. Dietmar W. Winkler eine von Diakon John Reves eigens geschriebene Ikone der Salzburger Kirchenpatrone Rupert und Virgil. „Mit Rupert ist die Gründung der Erzdiözese geschehen, und unter Virgil wurde der erste Dom gebaut sowie ein wesentlicher Beitrag zur Slawenmisssion geleistet. Das ist ein gemeinsames Erbe", erläuterte Erzbischof Lackner.

Sektion: Salzburg