Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

März 2018

Donnerstag
1. März 2018
19:30 - 21:00
Armenien – Land der Gegensätze
  • Datum01. März 2018, 19:30 - 21:00 Uhr
  • Ort
      Festsaal der Elisabethinen
      Fadingerstraße 1, 4020 Linz
  • Referierende
      Univ.-Doz. Dr. Dr. h.c. Jasmine DUM-TRAGUT, Bakk. rer.nat.
  • SektionLinz
  • Statusöffentlich

Armenien als erste christliche Nation weltweit (ab dem Jahr 304) liegt idyllisch in den Ausläufern des Kaukasus, zwischen den Machtbereichen von Russland, dem Iran und der Türkei und stellt aufgrund seiner Kultur und Religion das Tor in den Orient dar.


Doch die Idylle trügt, denn Armenien musste sich in der Region gegen die anderen Mächte immer wieder behaupten. Die kulturellen Besonderheiten sind von den Erfahrungen der Menschen mit Natur und Politik bestimmt. Die Armenisch-Apostolische Kirche ist geprägt vom Kampf um die eigene Identität in der Auseinandersetzung mit der Orthodoxie und dem Islam ab dem 8. Jahrhundert.

Die Referentin des Abends, Univ.-Doz. Dr. Dr. h.c. Jasmine DUM-TRAGUT, Bakk. rer.nat. ist Leiterin des ZECO – Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (Universität Salzburg)- und Gastprofessorin an mehreren internationalen Universitäten. Von der Armenischen Akademie der Wissenschaften wurde ihr die Ehrendoktorwürde und vom Armenischen Ministerium für Wissenschaft und Bildung der Goldene Verdienstorden verliehen. Frau Dum-Tragut ist darüber hinaus auch „Expert member“ in der armenisch-philosophischen Akademie und Konsultorin der Stiftung PRO ORIENTE.