Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

PRO ORIENTE trauert um P. Geevarghese Chediath


Der indische Ökumene-Pionier P. George Geevarghese Chediath ist am Sonntag im 76. Lebensjahr an Corona verstorben ist. Der Theologe aus Kerala war seit 1994 im PRO ORIENTE-Dialog der Kirchen der syrischen Tradition engagiert. Er gehörte der syro-malankarischen Kirche an, einer mit dem Papst in voller Gemeinschaft stehenden katholischen Ostkirche, die 1930 aus der Initiative von malankarisch-orthodoxen Bischöfen entstanden ist. Prof. Dietmar W. Winkler, Leiter des Forum Syriacum von PRO ORIENTE, würdigte Chediath als "Urgestein" des Dialogs mit dem Christentum der syrischen Tradition.

[doc:medo20210225115409]
  • PRO ORIENTE

    The PRO ORIENTE Foundation was initiated by (the then Archbishop of Vienna,) Cardinal Franz König in Vienna on 4 November 1964 while the Second Vatican Council was still in progress. Ever since then, PRO ORIENTE has worked to overcome the schism between the Roman Catholic Church and the Orthodox and Oriental Orthodox Churches at a scientific level and by means of “travelling diplomacy”.

    read more
  • IN BLEIBENDER ERINNERUNG: PROF. ERICH LEITENBERGER

  • news

    more news
  • Events

    more events


Druckversion