Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Fördern Religionen Frieden? (Jänner)

Vortrag von P. Sebastian Painadath in Graz

Religionen werden vielfach als Stifter des Unfriedens wahrgenommen. In jeder Religion ist jedoch eine Friedensbotschaft grundgelegt. Welchen Beitrag könnten die Weltreligionen zum Frieden leisten?

P. Sebastian Painadath beim Vortrag in Graz

Diesen Fragen ist P. Sebastian Painadath am 21. Jänner in seinem Vortrag „Fördern Religionen Frieden?“ im Grazer Barocksaal nachgegangen. P. Painadath, ein Jesuit, hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den Dialog mit den Religionen zu pflegen. Er gründete in Kerala in Südindien ein Zentrum für Spiritualität und Dialog. Die jeweils eigene Spiritualität und Mystik können die Menschen befähigen, jeden anderen Menschen und die Gaben der Natur zu respektieren. Frieden ist durch die Haltungen von Gerechtigkeit und Barmherzigkeit zu schaffen, meinte P. Painadath.

mehr: http://www.sonntagsblatt.at/thema-der-woche?d=foerdern-religionen-frieden-2



Sektion: Graz

Druckversion