Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Februar 2006

Mittwoch
1. Februar 2006
19:00
Rumänien und die EU

Erwartungen, Hoffnungen, Ängste

Vortrag
  • Datum01. Februar 2006, 19:00
  • Ort
      Meerscheinschlößl, Mozartgasse 3
      8010 Graz
  • SektionGraz
  • Statusöffentlich

Demnächst wird Rumänien der Europäischen Union beitreten. Nach der kommunistischen Diktatur und den Schwankungen der Übergangszeit befindet sich das Land weiterhin im Umbruch. Reformen in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Justiz werden eilig durchgeführt, damit den EU-Standards entsprochen wird.

Viele Rumänen erwarten vom EU-Beitritt eine Verbesserung ihres Lebensstandards. Sie hoffen, dass Rumänien mit seiner vielfältigen Kultur den europäischen Kontinent weiter bereichern wird. Gleichzeitig gibt es Ängste, dass die rumänische Identität und Spiritualität im großen europäischen Moloch verloren gehen.

Mitten in der Übergangszeit wird Sibiu im Jahr 2007 Kulturhauptstadt Europas sein, und im September 2007 wird hier die 3. Europäische Ökumenische Versammlung stattfinden.

Es geht also um die Frage, in welche Richtung Rumänien, die Erweiterung der EU und das europäische Christentum sich bewegen werden.

Programm

    Seine Eminenz
    Dr. Laurentiu Streza
    rumänisch-orthodoxer Erzbischof von Sibiu und Metropolit von Siebenbürgen

    Vortrag mit anschließender Diskussion

    Information und Kontakt: 0676-8742 3021

Partner


    Sektion Graz
    Welthaus der Diözese Graz-Seckau
    Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Graz
    Ökumenisches Forum christlicher Kirchen in der Steiermark

Druckversion