Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Juni 2006

Dienstag
20. Juni 2006
19:00
Politische Kultur in Südosteuropa

Identitäten, Loyalitäten, Solidaritäten

Buchpräsentation
  • Datum20. Juni 2006, 19:00
  • Ort
      Festsaal der Diplomatischen Akademie,
      1040 Wien, Favoritenstr. 15A
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

„Politische Kultur“ lässt sich als Verschränkung der Begriffe Politik und Kultur definieren. Es ist die Frage nach deren Wirkungszusammenhang. Existieren
Vermittlungsinstanzen zwischen Politik und Gesellschaft und deren Kulturleistung? Letztlich erweist sich das
politische System wie das gesamte politische Leben als eine gesellschaftliche Funktion. Gesellschaft impliziert politischen Handlungszusammenhang. Jedes Land hat sein politisches und kulturelles Profil, das
unverwechselbare, aber auch ähnliche und vergleichbare Züge erkennen lässt.

Der vorliegende Band bietet keine systematische
Darstellung des komplexen Zusammenhangs von Politik und Kultur in Südosteuropa; es wurde auch nicht beabsichtigt, an diese Länder Noten zu vergeben. Die hier zu Wort kommenden Autor(inn)en versuchen vielmehr, der überaus aktuellen und aufschlussreichen Frage nachzugehen, inwieweit die politischen Verhältnisse von heute das Resultat politisch-kultureller Faktoren sind, deren prägende Bedeutung oft weit in die Geschichte zurück verweist.

Der Band Politische Kultur in Südosteuropa ist erscheint im Peter Lang Verlag, Wien/Frankfurt 2006, ISBN 3-631-53733-6.

Zu den Referenten:

Erhard Busek, Vizekanzler a.D., Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM), Koordinator der Southeast European Cooperative Initiative, Sonder-koordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa,
Präsident des Europäischen Forum Alpbach, Rektor der Fachhochschule Salzburg.

Alois Mosser, em. O. Univ.Prof. für Wirtschafts- und
Sozialgeschichte an der Wirtschaftsuniversität Wien,
Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichts-forschung, Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Unternehmensgeschichte und Mitglied des Vorstandes der Stiftung PRO ORIENTE (Wien).

Programm

    BEGRÜSSUNG
    Dr. Johann Marte
    Geschäftsführender Präsident von PRO ORIENTE



    BUCHPRÄSENTATION

    Politische Kultur in Südosteuropa

    Identitäten, Loyalitäten, Solidaritäten

    Vizekanzler a.D. Dr. Erhard Busek
    Vorsitzender des IDM, Koordinator der Southeast European Initiative, Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa

    em. O. Univ.Prof. Dr. Alois Mosser
    Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Mitglied des Vorstandes von PRO ORIENTE

Weitere Informationen

Druckversion