Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

März 2010

Samstag
13. März 2010
15:00
Nationalheilige Europas

Heiligenverehrung im slawisch orthodoxen Raum am Beispiel der Ikonographie

Sonderführungen und Vortrag
  • Datum13. März 2010, 15:00
  • Ort
  • SektionLinz
  • Statusöffentlich

Die oberösterreichischen Landesmuseen präsentieren im Schlossmuseum Linz als Abschluss der Kulturhauptstadtjahr-Ausstellungen eine Schau zu den Nationalheiligen Europas. Die Ausstellung stellt die Heiligen mit ihren höchst spannenden Lebensbeschreibungen vor und erklärt ihre jeweiligen Funktionen, in denen sie als Mittler zu Gott wegen verschiedener Anliegen angerufen werden konnten. Vor allem zeigen jedoch der politische Hintergrund und die volkskulturellen Zuordnungen zu den verschiedensten Nationalheiligen Europas ein facettenreiches Bild der europäischen Kulturgeschichte. Gerade der Blick auf die offiziellen und inoffiziellen Persönlichkeiten, die zu Nationalheiligen wurden, leistet einen anregenden Beitrag für ein historisches und gegenwärtiges Selbstverständnis Europas. Zur Ausstellung erscheint ein reich bebildertes Lexikon der Nationalheiligen Europas.

Zum Referenten: Univ.-Doz. Dr. Dimitar Dunkov, geb. 1952 iin Plovdiv/Bulgarien, Studium der Bulgaristik und Russistik an der Universität Shumen/Bulgarien. Promotion am Institut für Slawistik und Balkanistik der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Seit 1993 in Österreich.

Beitrag:Eintritt gratis! Führung 3 Euro.

Anmeldung: bis spätestens 10. März 2010 per Email an linz@pro-oriente.at oder Tel.: 0732-7610-3211.

Programm

    Samstag, 13. März 2010 im Schlossmuseum Linz

    15.00 und 15.30 Uhr
    Sonderführungen durch die Ausstellung Nationalheilige Europas

    17.00 Uhr
    Vortrag von Univ.-Doz. Dr. Dimitar Dunkov
    "Heiligenverehrung im slawisch orthodoxen Raum am Beispiel der Ikonographie"

Partner


    Sektion Linz

Druckversion