Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente

Maronitischer Patriarch bei Präsident Aoun

Tauziehen um die Durchführung des angekündigten Saudiarabien-Besuchs von Kardinal Rai

Beirut, 09.11.17 (poi) Inmitten der Krise nach dem Rücktritt des libanesischen Ministerpräsidenten Saad Hariri hat Präsident Michel Aoun am Donnerstag den maronitischen Patriarchen, Kardinal Bechara Boutros Rai, im Präsidentenpalast in Baabda empfangen. Von dem Treffen wurden nützliche Signale zur Überwindung der Krise erwartet. Nach wie vor offen ist, ob der angekündigte Besuch des Patriarchen in Saudiarabien stattfinden wird.

Im Hinblick auf diesen Besuch gibt es unterschiedliche Gerüchte. Bisher wurde die Reise vom maronitischen Patriarchat weder offiziell bestätigt noch ausgeschlossen. Libanesische Medien vermuten, dass Präsident Aoun den Besuch des Patriarchen in Riad gerne verschieben würde, bis die durch den Rücktritt von Hariri ausgelöste politische Krise überwunden ist. Vor kurzem wurde auch die US-Botschafterin Elizabeth Richard im Patriarchat empfangen, der einflussreiche Abgeordnete Nadim Gemayel stattete dem Patriarchen ebenfalls einen Busch ab. Beide vertreten die Ansicht, dass die historische Reise des maronitischen Patriarchen nach Saudiarabien nicht abgesagt werden sollte.

In der Zwischenzeit beschloss Präsident Aoun mit Zustimmung mehrerer politischer und institutioneller Vertreter – unter ihnen der sunnitische Mufti der Republik, Scheich Abd-el-Latif Derian -, den Rücktritt von Ministerpräsident Hariri nicht anzunehmen, so lange dieser nicht in den Libanon zurückkehrt. Am Mittwochabend war zwar Hariris Flugzeug in Beirut gelandet, doch an Bord waren nur einige Mitarbeiter aus seinem Stab. Im Libanon wird vermutet, dass Hariri in Saudiarabien festgehalten wird, weil er in den angeblichen Putschversuch verwickelt sein könnte, der die Folie für die vom saudischen Kronprinzen angeordnete Verhaftungswelle von Prinzen und Prominenten ist. Paris soll unterdessen mit Riad verhandeln und nach einer Möglichkeit suchen, um Hariri in Frankreich Asyl zu gewähren. (ende)