Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

November 2006

Dienstag
7. November 2006
19:00
Begegnung mit Bulgarien: Zwischen Sofia und dem Schwarzen Meer

Ein Reisebericht von PRO ORIENTE

Reisebericht mit Bildern
  • Datum07. November 2006, 19:00
  • Ort
      Bulgarisch-orthodoxe Kirche zum hl. Iwan Rilski
      1040 Wien, Kühnplatz 7
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Auf Einladung des orthodoxen Metropoliten von Varna und Veliki Preslav, Kyrill (Kovacev), bereiste eine 25köpfige Delegation der Stiftung PRO ORIENTE gemeinsam mit Christoph Kardinal Schönborn Ende September 2006 Bulgarien. Anlass der Reise war die von der Metropolie von Varna und PRO ORIENTE veranstaltete internationale Tagung "Bulgarien auf dem Weg. Kirche - Staat - Gesellschaft".

Die Delegation wurde in Sofia im hl. Synod von Metropolit Kyrill im Auftrag des Patriarchen Maxim empfangen und traf mit zahlreichen kirchlichen, aber auch weltlichen Persönlichkeiten zusammen, darunter Metropolit Galaktion (Tabakov) von Stara Zagora, dem katholischen Bischof von Plovdiv, Georgi Jovcev, aber auch den Vorstehern der Moschee in Shumen. Kontakte wurden mit den Theologischen Fakultäten in Sofia und Veliko Tirnovo geknüpft, die großes Interesse an einer Kooperation zeigten.

Die Besuche in Klöstern - darunter das Rila-, das Ruen- und das Backovo-Kloster - gehörten zu den eindruckvollsten Erlebnissen der Reise. Überall wurde PRO ORIENTE und ihre Freunde mit großer Herzlichkeit und Gastfreundschaft empfangen. Sehr wertvoll war die Reisebegleitung durch den Vorsteher der bulgarisch-orthodoxen Kirche in Wien, Bischofsvikar Ivan Petkin, sowie die kundige Reiseleitung durch DDr. Johann Krammer.

Unsere Reise hat uns von Sofia über Varna, Shumen, Arbanassi, Veliko Tirnovo bis nach Stara Zagora und Plovdiv geführt. Gerne wollen wir Sie, mit anschaulichen Bildern, über unsere Einblicke und Erfahrungen aus einem Land informieren, das ab 1.1.2007 zur EU gehören wird.

Programm

    Bildvortrag unter Mitwirkung von

    Gen.Dir. a.D. Dr. Johann Marte
    Präsident der Stiftung PRO ORIENTE

    Bischofsvikar Mag. Ivan Petkin
    Vorsteher der bulgarisch-orthodoxen Kirche zum hl. Iwan Rilski

    DDr. Johann Krammer
    RPI St. Pölten, Konsultor von PRO ORIENTE

    anschließend Empfang

Weitere Informationen

Partner


    Bulgarisch-orthodoxe Kirche zum hl. Iwan Rilski

Druckversion