Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Oktober 2008

Dienstag
7. Oktober 2008
19:00
Von der ökumenischen Öffnung zur Ökumene-Verdrossenheit? Ökumene und Ökumene-Rezeption in der Orthodoxen Kirche
93. Ökumenische Akademie
  • Datum07. Oktober 2008, 19:00
  • Ort
      St. Virgil Salzburg
      Ernst-Grein-Strasse 14
  • SektionSalzburg
  • Statusöffentlich

Seit mehr als 30 Jahren ist die Orthodoxe Kirche mit einer Vielzahl an Kirchen im offiziellen theologischen Dialog. Jener mit der Katholischen Kirche, der bei uns am bekanntesten ist, stellt keineswegs die einzige ökumenische Beziehung der orthodoxen Kirche(n) dar. Offizielle Dialoge mit den orientalisch-orthodoxen Kirchen, der anglikanischen Kirchengemeinschaft und mit den evangelischen Kirchen verliefen durchaus erfolgreich. Der theologische Dialog mit der Altkatholischen Kirche wurde sogar bereits 1987 formell abgeschlossen. Eine Rezeption der erzielten Ergebnisse bleibt jedoch bis heute aus. Warum gelangen die Ergebnisse der Dialogkommissionen nicht in die Kirchenleitungen und auf die pastorale Ebene? Es gibt immer wieder Ernüchterung bei den ökumenischen Gesprächen und Ökumene-Rezeption scheint ein ständiges Desiderat zu sein. Der Vortrag bringt Vorüberlegungen für ökumenische Schritte aus orthodoxer Perspektive. „Wir haben wirklich nicht mehr viel Zeit zur Verfügung, wenn wir nicht wollen, dass wir Christen uns durch unsere Trennungen der Welt gegenüber unglaubhaft machen.“ (A. Vletsis)

Univ.-Prof. Dr. Athansios Vletsis, geb. 1956 in Thessaloniki. Studium der orthodoxen Theologie und altgriechischen Philologie in Thessaloniki, Aufbaustudien in katholischer und evangelischer Theologie in Wien, Heidelberg und Tübingen. Seit 1999 Professor für Systematische Theologie (Schwerpunkt Dogmatik, Ethik und ökumenische Theologie) an der Ausbildungseinrichtung Orthodoxe Theologie der Ludwig-Maximilians Universität München. Forschungsschwerpunkte sind, neben Schöpfungstheologie und Anthropologie, Tendenzen und Entwicklungen in der neueren orthodoxen Theologie und der Theologie des Westens.

Programm

    Vortrag von Univ.Prof. Dr. Athanasios Vletsis von der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie der LMU München

Partner


    Mayr-Melnhof Institut für den Christlichen Osten
    Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte der Universität Salzburg
    Bildungshaus St. Virgil

Druckversion