Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Juni 2015

Donnerstag
11. Juni 2015
19:00 - 21:00
Verwandlung des Herzen

Jesusgebet in Ost und West

  • Datum11. Juni 2015, 19:00 - 21:00 Uhr
  • Ort
      Quo vadis? Stephansplatz 6, 1010 Wien
  • Referierende
      P. Johannes Hauck OSB ist Mönch im byzantinischen Ritus und Novizenmeister der Benediktinerabtei Niederaltaich. Er leitet das klostereigene Gäste- und Tagungshaus St. Pirmin und ist Schriftleiter der Zeitschrift für ökumenische Begegnung UNA SANCTA.
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Das ostkirchliche Jesus- oder Herzensgebet zielt darauf ab, vertiefte Christusverbundenheit, inneren Frieden und Festigkeit im Leben zu erlagen


Im Zentrum des Gebets steht die (ständige) Anrufung des Namens Jesu. P. Johannes Hauck OSB steht nach einer kurzen Hinführung zur Tradition des Jesusgebets in Ost und West als Gesprächspartner zur Verfügung.

Partner


    Quo vadis? - Begegnung und Berufung im Zentrum
    Universität Wien, Katholisch-Theologische Fakultät

Druckversion