Pro Oriente Logo

Wenn die großen nichts
machen, dann sollen die
kleinen beginnen.

Kardinal Franz König

Pro Oriente

Termine

Dezember 2011

1. Dezember 2012
19:00 Uhr
10 Jahre Charta Oecumenica
Podiumsdiskussion
  • Datum / Zeit1. Dezember 2012
    19:00 Uhr
  • Ort
      Stephanisaal im Erzbischöflichen Curhaus
      Stephansplatz 3
      1010 Wien
  • SektionWien
  • Statusöffentlich

Sprecher:

Bischof Dr. Michael Bünker (Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa, GEKE)
Prof. Dr. Viorel Ionita (ehem. Generalsekretär der Konferenz Europäischer Kirchen, KEK)
Botschafter DDr. Michael Weninger (ehem. Berater von EU-Kommissionpräsident Barroso für Religionsfragen)

Die Charta Oecumenica ist das erste gemeinsame Dokument der europäischen Kirchen seit 1000 Jahren. Ihre Unterzeichnung im Jahr 2001 auf europäischer Ebene wurde als ökumenischer Meilenstein gefeiert. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie aus Selbstverpflichtungen der Kirchen besteht: sie selbst sind dafür verantwortlich, dass die ökumenischen Leitlinien im Miteinander der Kirchen mit Leben gefüllt werden, um den europäischen Einigungsprozess zu fördern. Doch was ist seit ihrer Unterzeichnung geschehen? Wie hielten es die Kirchen mit den Selbstverpflichtungen? Wurde die Charta Oecumenica hinreichend rezipiert? Welche Bedeutung hat dieses zentrale Dokument der europäischen Ökumene für die heutigen Bemühungen, die Kirchen Europas aus Ost und West einander näher zu bringen?