Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
2241-2260 von 2370 Einträgen

news

Wasser des Lebens
Ein ökumen. Gottesdienst zum „Schöpfungstag“ am 1. Sept. 08 (18 Uhr) findet in Wiens griechisch-orthodoxer Kathedrale „Zur Heiligen Dreifaltigkeit“ (Fleischmarkt 13) statt. Dazu lädt der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRKÖ) in Österreich ein. Der Ökumenische Patriarch ...

Protestmarsch der Kopten
Wien, 11. Juli 2008, 11 Uhr: Demonstration für die koptisch-orthodoxe Minderheit in Ägypten, die zunehmend Schikanen, in letzter Zeit sogar gravierenden Angriffen ausgesetzt sind (siehe nachstehend unter „Hintergrund“). Start: Der Protestmarsch beginnt bei der Wiener Staatsoper ...

Kopten-PK in Wien am 8.7.08
Zu den zunehmenden Anschlägen auf koptisch-orthodoxe Christen in Ägypten findet in Wien am Dienstag, 8. Juli 08 auf Initiative der koptischen Gemeinschaft in Österreich und der CSI (Christian Solidarity International) eine Pressekonferenz statt: Ort: Café Museum (Operngasse 7) Zeit: ...

Ö 1 – Radiotipp: 14.6.08 Sendereihe LOGOS:
„Der Religionsphilosoph Rémi Brague und der Islam in Europa“ Als der universal gebildete Islamexperte Brague im Frühjahr in Wien einen PRO ORIENTE-Vortrag über „Islamische Kulturen – Ursprung und Perspektiven“ hielt, interviewte ihn die Ö 1-Journalistin Maria Harmer ...

Web-Tipp: Kardinal König Geistiges Erbe Kardinal Königs jetzt auch im Internet
Eine neue Internetseite lässt ab sofort das Leben und umfangreiche Werk von Kardinal Franz König (1905-2004) elektronisch lebendig werden. Unter der Adresse http://www.kardinalkoenig.at finden sich Lebensdaten des Kardinals sowie ein ausführliches Werkverzeichnis ebenso wie bekannte und weniger ...

Erstes PRO ORIENTE-Jahrbuch!
Am 5. März 2008 erschien das erste Jahrbuch von PRO ORIENTE. Das 300 Seiten starke, großformatige Jahrbuch enthält in modernem Design und mit mehr als 170 Abbildungen einen umfassenden Bericht über die Arbeit von PRO ORIENTE im Jahr 2007, ausgewählte Referate zu den Schwerpunkten des Jahres, ...

Trauer für irak. EB Rahho
Am Sonntag, 16.3.08 (16 Uhr) findet in Wien mit der chaldäisch-kath. Gemeinde nach der Palmsonntagsmesse eine Trauerfeier für den ermordeten irakischen Erzbischof Paulos Faraj Rahho in der röm.-kath. Pfarre St. Benedikt am Leberberg (Svetelskystr. 9, 11. Bez.) statt. Alle Gläubigen sind ...

Irak: Erzbischof Rahho ist tot
Der Ende Februar im Irak entführte chaldäisch-katholische Erzbischof von Mossul (Mosul), Paulos Faraj Rahho, ist nach Angaben der katholischen Kirche tot aufgefunden worden. Wie der Weihbischof von Bagdad, Shlemon Warduni, am Donnerstag dem Informationsdienst der katholischen Kirche Italiens ...

Irak: Erzbischof entführt
Der chaldäische Bischof von Mossul, Paulos Faraj Rahho, ist am 29. Februar von Bewaffneten entführt worden. Er befand sich auf dem Nachhauseweg von einer Kreuzwegandacht mit Gläubigen im Stadtteil Al-Nour. Seine drei Begleiter wurden umgebracht. Was ist genau vorgefallen? Wir haben mit dem ...

Veranstaltungs-Tipp
BM Dr. Ursula Plassnik spricht am 3. März, 19.30 Uhr beim Katholischen Akademikerverband (Otto-Mauer-Zentrum, Währingerstr. 2-4, 1090 Wien) über Neuer Schwung für Europa: Die EU und der Reformvertrag von Lissabon. Telefonische Anmeldung erbeten: 01/317 61 65 -13. Die Bürgerinnen und ...

Neues griech.-orth. Oberhaupt
Bischof Hieronymos von Theben ist neues Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Kirche. Der Heilige Synod (Bischofsversammlung) wählte den 70-Jährigen am Donnerstag in Athen zum Nachfolger des verstorbenen Erzbischofs Christodoulos. Vor der Athener Kathedrale gingen die Lichter an und die Glocken ...

Buch-Tipp:
Präsentation des Buches: Wessen Heiliges Land? Christen im Israel-Palästina-Konflikt von Christa Chorherr (Verlag Braumüller, 2008). Datum u. Uhrzeit: Dienstag, 11. Nov. 08, 18.45 Uhr (nach der Abendmesse) Ort: St. Anna, Annagasse 3b, 1010 Wien Anschließend sind alle Teilnehmer zu ...

Schweigemarsch in Wien
Für verfolgte Christen in China findet am 7. März 08 ein Schweigemarsch in der Innenstadt statt: 16.30 Uhr: Treffpunkt am Herbert-von-Karajan-Platz neben der Staatsoper (dann über die Kärntnerstraße bis zum Stephansdom) 17.00 Uhr: Ökumenische Wortgottesfeier im ...

Totengedenken f. Christodoulos
Am Sonntag, 3. Februar (12 Uhr) wird in der Wiener griechisch-orthodoxen St. Georgs-Kathedrale am Fleischmarkt ein feierliches Totengedenken für Erzbischof Christodoulos abgehalten. Ein Kondolenzbuch liegt am Mittwoch, 30. Jänner (von 10 bis 15 Uhr) in der Griechischen Botschaft (1040 ...

Trauer um EB Christodoulos
Das geistliche Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Kirche, Erzbischof Christodoulos, ist am Montag im Alter von 69 Jahren gestorben. Der Erzbischof ist heute früh gegen 05.00 Uhr (04.00 Uhr MEZ) gestorben, teilte sein Büro mit. Der Geistliche, einer der beliebtesten Erzbischöfe in der ...

Ökumen. Gottesdienste in Wien
Am 22. Jan., 19 Uhr: in Schwechat unter Beteiligung katholischer, altkatholischer, evangelischer, äthiopisch-orthodoxer Geistlicher ( Ort: Heilig-Geist-Kirche, Andreas-Hofer-Platz 7, 2320 Schwechat); am 23. Jan., 19 Uhr: Wortgottesdienst mit Erzbischof Mesrob Krikorian ...

Ikonenführungen in Wien
Vom 24. bis 26. Jänner 08 werden im Dommuseum Führungen durch die Ikonenausstellung: „Feuer und Geist – 1000 Jahre bulgarische Ikonen“ angeboten. Derzeitige Termine: Donnerstag, 24. 1. 08: 15 Uhr Freitag, 25. 1. 08: 11 Uhr Samstag, 26. 1. 08: 11 Uhr Eintritt + Führung: ...

Buch-Tipp:
Ernst Christoph Suttner: Staaten und Kirchen in der Völkerwelt des östlichen Europa. Entwicklungen der Neuzeit Der Autor: Ernst Christoph Suttner, * 1933, Studium am Collegium Germanicum Hungaricum und am Collegium Russicum in Rom; 1975–2002 Professor der Patrologie und Ostkirchenkunde ...

Salzburg: Nahostkirchentagung
Pro Oriente ruft und 30 erstklassige Experten aus dem Libanon, Syrien, Irak, Türkei, Israel, Indien, Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, den USA kamen zum 1. Colloquium Syriacum ( 14.-16.11.) nach Salzburg. Unter Leitung von Professor Dr. Dietmar Winkler wurden Thematiken bearbeitet, die ...

Sonderausstellung in Wien "Feuer und Geist" - 1000 Jahre bulgarische Ikonen
Exquisite bulgarische Ikonen werden - zum Großteil erstmals im Ausland! - im Wiener Dommuseum noch bis zum 1. März 2008 präsentiert. Aus Anlass des EU-Beitritts Bulgariens (Januar 2007) zeigt das Dommuseum Wien - in Zusammenarbeit mit unserer Stiftung PRO ORIENTE und dem ...



suchen: