Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
3841-3860 von 3862 Einträgen

news

TV-Tipp am 25. Mai, 19.30 Uhr: Das Kloster Kovilij in Serbien
In der Reihe Donauklöster zeigt der Bayerische Rundfunk einen Film von Juri Köster: Ankerplatz der Seele: Das Kloster Kovilij in Serbien Schwarze Kutten und Kappen. Lange Bärte und der Ruf, über Jahrhunderte nicht ein Komma an der eigenen Lehre verändert zu haben. Doch wo man alte ...

Hör-Tipp am 23. Mai, 19 Uhr: Radio Stephansdom
Bericht und Interview mit Gabriel Kassab, dem chaldäischen Erzbischof von Basra (Irak) über die Veränderungen im Irak seit dem Sturz von Saddam Hussein. Bei seinem Vortrag in Wien Anfang Mai - von unserer Stiftung PRO ORIENTE veranstaltet - bezeichnete er die ersten freien Wahlen in seiner ...

TV-Tipp am 15. Mai 05:
Die Wahrheit in Liebe tun (11 Min. mit Kardinal König in der Sendung Feierabend, auf ORF 2, 19.54 Uhr).

Neues Service!
Seit Anfang Mai 05 können Sie den 3x jährlich erscheinenden Newsletter von PRO ORIENTE - eine Zusammenschau über die vergangenen Veranstaltungen unserer Stiftung und unsere künftigen Aktivitäten, sowie Informationen zu aktuellen ökumenischen Themen (vormals per E-mail versandt) - auf ...

Ö 1 - Hör-Tipp am 4. Mai: "Die Religion aus dem Osten. Über die Anfänge des Christentums" (Mittwoch nachts: 0.05 - 2.00 Uhr)
Die 2stündige Radio-Sendung IMAGO berichtet diesmal über die Entstehung der ersten christlichen Kirchen im Osten und Nahen Osten und skizziert, wie sich diese bis zum heutigen Tage unterschiedlich entwickelt haben. Darüberhinaus werden freilich aktuelle Themen angeschnitten, u.a. das ...

Hör-Tipp Irakischer Erzbischof in Wien
Am Montag, 2. Mai 2005, sendet Ö1 um 21.30 Uhr in seiner Sendung Praxis das Interview mit dem irakischen Erzbischof von Basra, Gabriel Kassab.

Lebanese Festival
Am 30. April um 19.30 Uhr findet in der Wiener Urania (Uraniastr. 1, 1010 Wien) ein Libanesisches Festival unter der Schirmherrschaft des maronitischen Seelsorgers für Wien, P. Michel Harb, und in Zusammenarbeit mit der Wiener Urania statt. Eintritt: 6 Euro. Mitwirkende Künstler: ...

Habemus Papam!
PRO ORIENTE ist glücklich über die Wahl des neuen Papstes Benedikt XVI. und hat dazu ihre besonderen Gründe: Kardinal Joseph Ratzinger war unserem Stiftungsgründer, Kardinal Franz König, stets besonders verbunden. In einer Hommage zum 90. Geburtstag des Wiener Kardinals betonte er, wie ...

Hl. Land Pilgerfahrt
Ziel unserer Reise ins Heilige Land mit Kardinal Schönborn in der Osteroktav war es, die Christen in Europa zu animieren, als Pilger das Heilige Land zu besuchen.

Gedenktag an Armenier-Genozid
Die Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) hat aufgerufen, den 24. April als Gedenktag an den Beginn des Völkermords an den Armeniern durch das jungtürkische Regime zu begehen. Zugleich fordert die KEK die Türkei auf, einen Prozess der Versöhnung zwischen Türken und Armeniern einzuleiten. ...

Zum Tod des Papstes
„Ich bin fröhlich, seid es auch ihr“. So wie jenen Ordensfrauen, von denen sich Johannes Paul II. mit diesen Worten verabschiedete, fällt es auch der Stiftung PRO ORIENTE nicht leicht, diesem tröstenden Zuspruch zu folgen. Verlieren wir in ihm doch einen Papst, der uns jahrzehntelang durch ...

Gesänge der Ostkirche
Der Chor des griech.-kath. Priesterseminars von Presov (Ostslowakei) besucht vom 22. bis 24. April mit rund 40 Seminaristen die Stadt Wien. Höhepunkte der kleinen Konzertreise - die unter dem Thema Mysterium der byzantinischen Liturgie stattfindet - sind: a) Geistliche Gesänge der Ostkirche ...

Veranstaltungs-Tipp
Der chaldäische Erzbischof von Basra, Gabriel Kassab, wird im Zuge seiner Österreich-Reise auch nach Tainach fahren und im Bildungshaus Sodalitas (9121 Tainach / Tinje 119) am 27. April 2005, um 19.30 Uhr einen Vortrag über Irak im Kreuzfeuer der Weltpolitik halten. Der Vortrag bei der Stiftung ...

Kondolenzbuch in Nuntiatur
Die Apostolische Nuntiatur in der Theresianumgasse in Wien hat Dienstagfrüh für zwei Tage ihre Pforten geöffnet, um der Bevölkerung Gelegenheit zu geben, sich nach dem Tod Papst Johannes Pauls II. in das Kondolenzbuch einzutragen. Öffnungszeiten: Di. + Mi. 10-13 Uhr und 14-17 Uhr.

Bartholomaios I. in Rom
Das Oberhaupt der orthodoxen Christenheit, der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I., wird an der Spitze einer mehrköpfigen Delegation an den Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Papst Johannes Paul II. teilnehmen, so meldet der KATHPRESS-Tagesdienst vom 5.4.2005. Johannes Paul II. und ...

Requiem für den Papst
Am Donnerstag, dem 7. April 2005, um 19.00 Uhr feiert der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Georg Zur, im Stephansdom das offizielle österreichische Requiem für Papst Johannes Paul II.

Ökumenische Vesper
Am 10. Mai findet im Landhaushof in Graz eine Ökumenische Vesper zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Staatsvertrags statt.

Ökumenischer Gottesdienst
Am 11. Mai 2005 findet in St. Peter in Salzburg ein Ökumenischer Gottesdienst mit Landtag und Landesregierung zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Staatsvertrags statt.

Ökumenischer Gottesdienst
Am 8. Mai 2005 findet in der Diözese Linz ein Ökumenischer Gottesdienst mit Kardinal Christoph Schönborn, Metropolit Staikos usw. zum 60-Jahr-Gedenken der Befreitung des KZ Mauthausen, mit anschließendem Staatsakt in Anwesenheit kirchlicher Repräsentanten.

Ökumenische Vesper
Am 14. Mai findet im Wiener Stephansdom zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Staatsvertrags eine ökumenische Vesper statt.



suchen:

Druckversion