Pro Oriente Logo

Die Ökumene muss
weitergehen!

Franz König

Pro Oriente
2061-2080 von 2370 Einträgen

news

Ägypten: Sorge der Kopten nimmt zu
Koptische Gedenkdemonstration für die Opfer des „Maspero-Massakers“ wurde von Islamisten angegriffen. Kairo, 20.11.11 (poi) Die koptischen Aktivisten haben sich nicht an den Demonstrationen gegen den ägyptischen Militärrat beteiligt, zu denen islamistische Organisationen am Freitag, 18. ...

Orient.-orth. Kirchen vertiefen ihre Zusammenarbeit
Treffen der Patriarchen in Kairo aus Anlass des 40. Jahrestages der Amtsübernahme des koptischen Patriarchen Schenuda III. Kairo, 18.11.11 (poi) Die altorientalischen Kirchen wollen ihre Einheit vertiefen und ihr gemeinsames christliches Zeugnis im Nahen Osten und in der Diaspora verstärken. ...

Kopt.-Kath. Patriarch in Wien Antonios Naguib kommt nach Österreich und folgt einer Einladung der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar
Wien, 17.11.11 (poi) Der koptisch-katholische Patriarch von Alexandrien, Kardinal Antonios Naguib, kommt auf Einladung der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar von 5. bis 9. Dezember nach Österreich. Kardinal Naguib wird bei mehreren Veranstaltungen in Wien und Salzburg über die Situation ...

40 Jahre Papst Shenouda „Pro Oriente“ gratuliert zum 40. Jahrestag seiner Amtsübernahme
Präsident Marte: Bewunderung für die Klugheit und Weisheit des Patriarchen, Verbundenheit mit Schmerz und Trauer der Kopten wegen der aktuellen Ereignisse – Auf den Patriarchen geht die „Wiener Christologische Formel“ zurück, mit der eine 1.500 Jahre dauernde theologische ...

Patriarch Kyrill I.: „Ich bete um friedliche Veränderungen im Nahen Osten“
Bei Begegnung zwischen dem Moskauer Patriarchen und dem libanesischen Präsidenten wurde ein Krisengipfel der christlichen und muslimischen religiösen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens angekündigt Beirut, 15.11.11 (poi) Er bete dafür, dass in Syrien, Ägypten und anderen ...

Moskauer Patriarch in Sorge Ausbreitung des religiös verbrämten Extremismus hängt auch mit mangelnder religiöser Erziehung der Jugend zusammen
Beirut-Damaskus, 15.11.11 (poi) Der Moskauer Patriarch Kyrill I. hat bei seiner Ankunft in Beirut im Gespräch mit Journalisten Sorge über die Zukunft der Christen in Syrien geäußert. „Ich handle als Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, nicht als Politiker oder Diplomat“, sagte Kyrill ...

Nahost-Staaten und Kirchen: Anerkennung der Menschenrechte ist Grundbedingung
Schlusserklärung des 3. „Colloquium Syriacum“ der Stiftung „Pro Oriente“ – Erstmals wurde auch ausführlich das Verhältnis der Kirchen der syrischen Tradition zum Judentum behandelt – Im Dezember Tagung über „Die Zukunft der Christe in Syrien“ in Wien Wien, 14.11.11 (poi) Die ...

Ägypten: Papst Shenouda fordert Christen zur Wahlbeteiligung auf
Scharfe Kritik des Leiters des Außenamtes des Moskauer Patriarchats: Der “Westen” läßt die Kopten im Stich Kairo, 13.11.11 (poi) Das Oberhaupt der koptisch-orthodoxen Kirche, Patriarch Schenuda III., hat die ägyptischen Christen aufgefordert, sich massiv an den Parlamentswahlen am 28. ...

Patriarch von Jerusalem hofft auf „Wende zum Frieden“
Rom-Jerusalem, 13.11.11 (poi) Der lateinische Patriarch von Jerusalem, Fouad Twal, hat vor dem Großmagisterium des Grabesritterordens in Rom die Hoffnung auf eine „Wende zum Frieden“ im Heiligen Land betont. Zugleich stellte Twal fest, dass die wachsende Zahl von katholischen Arbeitsmigranten ...

Kyrill in Syrien & im Libanon Besuch des griechisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien ist zugleich ein Friedensmission
Moskau-Damaskus-Beirut, 13.11.11 (poi) Der Moskauer Patriarch Kyrill I. hält sich derzeit zu einem Besuch des griechisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien in Syrien und im Libanon auf. In erster Linie gilt der Besuch dem Patriarchen von Antiochien, Ignatios IV. (Hazim). Zugleich sei die ...

Christenverfolgung Kundgebung auf dem Stephansplatz und Messfeier im Stephansdom aus Anlass des Ökumenischen Weltgebetstags für verfolgte Christen
Wien, 13.11.11 (poi) Das dramatische Ausmaß der Christenverfolgung in vielen Ländern betonte der Generalsekretär der Österreich-Sektion von „Christian Solidarity International“ (CSI), Elmar Kuhn, am Sonntag auf dem Wiener Stephansplatz bei einer Kundgebung aus Anlass des Ökumenischen ...

Hermann Herder verstorben „Pro Oriente“ trauert um Verleger Hermann Herder
Wien-Freiburg im Breisgau, 14.11.11 (poi) Die Stiftung Pro Oriente trauert um den Verleger Hermann Herder, der im 86. Lebensjahr gestorben ist. Pro Oriente-Präsident Hans Marte am Montag: Mit Bestürzung und tiefer Trauer gibt die Stiftung Pro Oriente Kunde vom Heimgang von Hermann Herder in ...

Nahost-Colloquium Rechte der Minderheiten müssen endlich akzeptiert werden
Syrisch-katholischer Patriarch Ignatios Youssif III. bezeichnet bei Vortrag in Wien umfassende Religionsfreiheit als Vorbedingung für das Überleben der orientalischen Christen in ihren Heimatländern Wien, 11.11.11 (poi) Für das Überleben der Christen im Nahen Osten ist es von ...

Damaskinos Begräbnis Orthodoxer Ökumene-Pionier zu Grabe getragen
Er war eng verbunden mit der Stiftung „Pro Oriente“ und Kardinal Franz König Genf, 07.11.11 (KAP) Der orthodoxe Ökumene-Pionier Metropolit Damaskinos (Papandreou) wurde am Donnerstag in Chambesy (Schweiz) zu Grabe getragen. Der Metropolit war am Samstag im 76. Lebensjahr in Genf gestorben. ...

Colloquium Syriacum Wie geht das Leben der Christen in Nahost weiter?
3. Colloquium Syriacum der Stiftung Pro Oriente von 9. bis 11. November in Wien – Der syrisch-katholische Patriarch Ignatios Youssif III. ist unter den Teilnehmern Wien, 07.11.11 (poi) Die neuen Herausforderungen für die nahöstlichen Christen stehen im Mittelpunkt des 3. Colloquium ...

Chaldäisch-katholische Kirche Chaldäisch-katholische Kirche ist eine „Kirche der Bekenner“
Chaldäischer Exarch von Jerusalem erinnert daran, dass es für seine Kirche nie eine „konstantinische Ära“ gegeben hat= Jerusalem, 06.11.11 (poi) Als „Kirche der Bekenner, die auch in der Verfolgung zu ihrem Glauben stehen“, hat der ...

Ägypten: Schöner Traum“ der Revolution dauerte nicht lange
Kairo, 06.11.11 (poi) Der „schöne Traum“ der Revolution vom 25. Jänner, die zum Ende des Mubarak-Regimes führte, habe nicht lang gedauert, bedauert der koptisch-katholische Patriarch, Kardinal Antonios Naguib. Die islamistischen Fundamentalisten – insbesondere die ...

Metropolit Hilarion: Stalin-Verehrung ist Gotteslästerung
Moskau, 06.11.11 (poi) Der Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion (Alfejew), hat jene orthodoxen Christen verurteilt, die eine Verteidigung des Stalinismus betreiben. In einem Vortrag vor dem Moskauer staatlichen Institut für internationale Beziehungen sagte ...

Saudiarabien: Katholischer „Gastarbeiter“ wegen „Gotteslästerung“ verhaftet
Riad-Manila, 06.11.11 (poi) Ein katholischer philippinischer „Gastarbeiter“ ist in Saudiarabien wegen angeblicher „Gotteslästerung“ verhaftet worden, berichtet eine philippinische Organisation, die sich um die Arbeitsemigranten von den Philippinen auf der ...

Papst Benedikt XVI. Empfang religiöser Führungspersönlichkeiten aus Israel
Vatikanstadt-Jerusalem, 06.11.11 (poi) Papst Benedikt XVI. wird am 10. November eine Delegation religiöser Führungspersönlichkeiten aus dem Heiligen Land empfangen. Unter den Mitgliedern der Delegation des „Rates der Oberhäupter der Religionsgemeinschaften in Israel“ sind der ...



suchen: